Meldungen
aktuelle News

Das neue Projekt „Handbike und BSN“ wurde in Hannover durch den Landestrainer Olaf Niebisch gestartet. Der Behinderten Sportverband Niedersachsen möchte mit diesem Projekt das große Interesse für die Sportart Handbike aufnehmen und unter qualifizierter Leitung Sportlern/innen die Möglichkeit bieten, sich weiter zu entwickeln. Neben der Betreuung durch den Landestrainer greift der BSN auf das Können und Wissen seiner Topathleten zurück. Bei kommenden Leistungslehrgängen wird der Trainer von den Sportlern Bernd Jeffre (GC Nendorf) und Vico Merklein (GC Nendorf/ Team Sopur) unterstützt

Pünktlich um 9.30 am letzten Samstag trafen sich sechs Handbiker/in und der Landestrainer vor dem Gebäude des LandesSportBundes Niedersachsen zur ersten Trainingsfahrt. Prominentester Teilnehmer der Maßnahme war Vico Merklein (GC Nendorf/ Team Sopur). In der noch kurzen Saison gewann er schon das EHC-Straßenrennen in Al-Ain (Dubai) und wurde Dritter beim 24-Stunden-Rennen von Sebring. Zum Trainingsauftakt fehlten trainingsbedingt Bernd Jeffre und Jan-Philip Ohm (beide GC Nendorf). Bernd Jeffre konnte beim Saisonauftakt der Handbiker in Dubai das Einzelzeitfahren für sich entscheiden.
„Ein Ziel des neu gegründeten Landeskaders ist es, optimale Trainingsreize für unsere Topfahrer zu schaffen, damit sie sich für die Weltmeisterschaft in Sevilla qualifizieren“, sagte Olaf Niebisch im Anschluss der zweiten Einheit. Zudem wird in der Region Hannover die Talentfindung und Talentsichtung verstärkt. Wer Interesse am Handbike gefunden hat, meldet sich bitte bei Dr. Ralf Lindschulten, Leistungssportkoordinator des BSN, per Email lindschulten@bsn-ev.de
« Nachwuchs-Rennbiker Daniel Petersen vom Stadt-Sport-Verband Kaarst geehrt » Zurück zur Übersicht « Handbike Citymarathon Trophy 2009 - Mehr Chancengleichheit »