Meldungen
aktuelle News

Sechs Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen sind das Ergebnis der deutschen Radsportler bei den Para-Cycling Weltmeisterschaften in Bogogno, Italien. Damit hat das Team von Bundestrainer Adelbert Kromer die Nationenwertung vor den USA und Italien gewonnen und das obwohl mit Natalie Simanowski, Barbara Weise und Wolfgang Sacher verletzungsbedingt drei Athleten gefehlt haben, die in Peking Medaillen errungen haben und als Medaillengaranten gelten.

Für die deutschen Medaillen sorgten: Andrea Eskau, Michael Teuber, Tobias Graf, Jana Majunke, Henrike Handrup und ihre Pilotin Ellen Heiny, Klaus Lungershausen, Stefan Bäumann, Pierre Senksa.

« Neues Handbike-Team geht an den Start: "Das-TetraTeam" » Zurück zur Übersicht « Handbike auf der Rolle begeistert die Schüler und Lehrer »
Linkempfehlung

An u. Verkauf
Hilfsmittelbörse des Unfallopfer-Hilfswerk

zum Basar
Datum Veranstaltung
22.09.19 Lugano TT+RR
28.09.19 Para-cycling European Cup
29.09.19 Einstein Handbike Halbmarathon
29.09.19 Warschau Marathon
29.09.19 BMW Berlin-Marathon
29.09.19 Marathon Budapest
30.09.19 Internationaux Handibike 6 jours de Brive
05.10.19 Sanremo RR
13.10.19 Chicago Marathon
13.10.19 München Marathon
Jörn Kreinberg projects
  • Landungsbrcken
  • zum Selbstpflcken
  • Greetsiel
  • Bsum
  • Heiligendamm
  • Kirchenwerder Marschenbahndamm
Marathon
 Berlin Marathon